Aussteller-Service

Informationen

Am letzten April-Wochenend wird Münster zur Welthauptstadt der Puppenszene. Mit mehr als 150 Künstlern, Manufakturen und Händlern aus über 15 Nationen ist der Internationale PUPPENfrühling ein Muss im internationalen Veranstaltungskalender. Nirgendwo sonst finden Puppen-Liebhaber ein so internationales und vielfältiges Angebot. Daher kommen Sammler, Einkäufer und Interessierte aus aller Welt nach Münster. Mehr als 50 Prozent der Besucher nehmen eine Anreise von über 100 Kilometern in Kauf, knapp die Hälfte besucht außer dem Internationalen PUPPENfrühling keine weitere Puppenveranstaltung. Und über 80 Prozent der Messebesucher 2016 wollen im Jahr 2017 wieder dabei sein. Der Internationale PUPPENfrühling ist ein einmaliger Ort, um in freundschaftlicher Atmosphäre Kontakte zu knüpfen, Sammler zu treffen und neue Kunden zu finden.

Service für Aussteller
– Regelmäßige Informationen im Vorfeld der Messe per E-Mail
– Umfangreiche Aussteller-Unterlagen
– Übersetzer vor Ort (Englisch, Japanisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch und weitere)
– Kostenfreies Willkommens-Buffet am Aufbautag
– Verlinkung im tagesaktuellen Online-Ausstellerverzeichnis
– Optionale Services: Aussteller-Ausflug am Freitag

Öffnungszeiten
Samstag, 27. April 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 28. April 2019, 11.00 bis 16.00 Uhr

Aufbauzeiten für Aussteller
Freitag, 26. April 2019, 10.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 27. April 2019, 7.00 bis 9.45 Uhr
Sonntag, 28. April 2019, 10.00 bis 10.45 Uhr

Veranstaltungsort
Messehalle Mitte des Messe- und Congress Centrum Halle Münsterland
Albersloher Weg 32
48155 Münster


Ausstellungsbedingungen

Veranstalter:
Wellhausen & Marquardt Medien, Internationaler PUPPENfrühling, Hans-Henny-Jahnn-Weg 51, 22085 Hamburg. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 196918012; Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Sebastian Marquardt und Tom Wellhausen. Veranstaltungsort: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, 48155 Münster.

Ausstellungsgegenstände:
Antike und zeitgenössische Künstler- sowie Manufaktur-Puppen, Puppen-Accessoires und andere Puppenbezogene Waren.

Zulassung:
Fabrikanten von Puppen und Zuliefer-Industrie, Einzelhandel, Puppenkünstler und -macher. Die Organisatoren sind berechtigt, eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Um ein ausgewogenes Verhältnis der einzelnen Sparten zu gewährleisten, wird das Zulassungsverfahren wie folgt quotiert und gegebenenfalls über Wartelisten organisiert: 30% Antik & Repro, 30% zeitgenössische Puppenkunst, 30% Reborn und 10% Zubehör.

Anmeldung, Standreservierung, Stornierungen:
Die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen. Absagen sind nur bis 15. Februar 2019 möglich. Danach gilt voller Kostenersatz. Besondere Standortwünsche werden nach Möglichkeit bei rechtzeitiger Anmeldung berücksichtigt.

Standmiete:
Die Standmiete beträgt pro Tisch inklusive entsprechender Fläche, 2 Stühlen und Stromanschluss bis maximal 3 kW (inklusive Verbrauch) 230,00 Euro für Neuaussteller und 210,00 Euro für Aussteller durchgehend seit 2015. Ein Verlängerungskabel ist vom Aussteller mitzubringen. Pro Quadratmeter Messestand werden 60,00 Euro berechnet, pro laufendem Meter Standbegrenzungswand beträgt die Miete 35,00 Euro. Ein zusätzlicher Stromanschluss bis 3 kW inklusive Verbrauch kostet 60,00 Euro (alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer). Zusatzleistungen wie Mietmöbel usw. werden gesondert in Rechnung gestellt.

Zahlungsbedingungen:
Bei Anmeldung bis zum 31. Dezember im Jahr vor der Messe erfolgt die Rechnungsstellung Anfang Januar des Messejahres, bei späterer Anmeldung direkt nach der Bestätigung. Es gilt ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Bei Zahlungsverzug von mehr als 14 Tagen verfällt der Frühbucher-Rabatt, es ist dann der Normalpreis fällig. Im Vorfeld der Messe berechnete Leistungen sind auch im Vorfeld gemäß Fälligkeit zu bezahlen. Zahlungen vor Ort sind nicht möglich. Sollten Restforderungen bestehen, sind diese vor dem Aufbau zu begleichen, wobei auf diese Zahlungen vor Ort eine Gebühr von 7,5% des Rechnungsbetrages fällig wird.

Untervermietung:
Eine Untervermietung der gebuchten Flächen/Tische ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Veranstalters zulässig und kostet 50,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Pro Tisch sind maximal 2 Künstler möglich. Beide Namen sind dem Veranstalter inklusive der vollständigen Kontaktdaten und Nennung des Hauptansprechpartners mitzuteilen. Dieser Hauptansprechpartner erhält auch die Rechnung. Eine Aufteilung der Rechnung oder der Zahlung ist nicht möglich. Pro Aussteller müssen mindestens 1 Tisch oder 4 Quadratmeter Standfläche angemietet werden.

Ausstellungsfläche:
Die angegebenen Grenzen, auch zum Gang, sowie Gänge und Fluchtwege, müssen strengstens eingehalten und jederzeit freigehalten werden. Bei Nichtbeachtung erfolgt Nachberechnung. Bei den vom Veranstalter ausgegebenen Tischen handelt es sich um stabile Tische. Jeder Aussteller ist verpflichtet, den korrekten Aufbau seiner Tische zu überprüfen. Tische an den Kopfenden der Tischreihen sind Eigentum des Veranstalters. Sie stehen nicht für Aussteller zur Verfügung, können jedoch angemietet werden.

Reinigung des Standes:
Die Reinigung der Standfläche obliegt dem jeweiligen Aussteller. Eventuell anfallende Reinigungs- und Entsorgungskosten werden dem Aussteller nachträglich in Rechnung gestellt.

Öffnungszeiten:
Für das Publikum: Samstag 27. April 2019 von 10 bis 17 Uhr, Sonntag 28. April 2019 von 11 bis 16 Uhr. (Änderungen behält sich der Veranstalter bis zum 15. Februar 2019 vor.)

Aufbau und Abbau:
Der Aufbau ist möglich am Freitag, 26. April 2019, von 10 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 27. April 2019, von 7.00 bis 9.45 Uhr. Der Abbau erfolgt am Sonntag, 28. April 2019 von 16 bis 20 Uhr. Ein früherer Abbau ist nicht zulässig und führt zum Ausschluss von der Folgeveranstaltung.

Werbung:
Werbung für andere Veranstaltungen, auch das Verteilen und Verkaufen von Zeitschriften, Handzetteln, Büchern usw., ist nur mit Genehmigung des Veranstalters gestattet. Für Werbematerial der Aussteller gibt es einen Promotion-Tisch im Eingangsbereich. Außer auf dem eigenen Stand oder Tisch ist nur hier die Auslage von Werbematerial zulässig.

Ausweise:
Jeder Aussteller erhält bis zu zwei Aussteller- sowie einen Parkausweis und 4 VIP-Tickets kostenfrei. Zusätzliche Tickets, Aussteller- und Parkausweise sind gesondert zu beantragen. Die ausgegebenen Ausstellerausweise sind nicht übertragbar und müssen während der Veranstaltung sichtbar und mit ausgefülltem Namen getragen werden. Bei Missbrauch hat der verantwortliche Aussteller eine Konventionalstrafe in Höhe von 400,00 Euro an den Veranstalter zu zahlen.

Name und Anschrift am Stand:
Aufgrund der Auflagen der Ordnungsbehörden muss jeder Aussteller zusätzlich zu den bereits angebrachten Schildern seine vollständige Anschrift mit ausgeschriebenem Firmennamen, Straße, Hausnummer sowie Postleitzahl und Ort an seinem Tisch oder Stand anbringen.

Brandschutz:
Tischdecken und Dekorationsgegenstände müssen der Brandschutzstufe B1 entsprechen. Ist dies nicht der Fall, hat der Veranstalter jederzeit das Recht, auf Entfernung zu bestehen. Sollte dies nicht erfolgen, muss der Stand vollständig ohne Kostenersatz entfernt werden. Entsprechende Tischdecken können gegebenenfalls vor Ort angemietet werden.

Preisauszeichnung:
Alle angebotenen Waren müssen mit Preisen ausgezeichnet sein. Bei eventuellen Ordnungswidrigkeiten haftet der jeweilige Aussteller.

Haftung und Gerichtsstand:
Für die Gesamtveranstaltung übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Personen- und Sachschäden, Schäden aus Blitzschlag, Brand, Diebstahl, Einsturz, Erdbeben, Erpressung, Mord, Raub, Überfall sowie für den Verlauf. Das Ausstellungsgut ist vom Veranstalter nicht versichert. Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen dieser Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Für alle Rechtsvorgänge ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Hamburg.

Rauchverbot:
Während des Internationalen PUPPENfrühlings ist das Rauchen in den Ausstellungshallen streng verboten, auch in der Auf- und Abbauphase.

Ideeller Träger des Internationalen PUPPENfrühlings ist das Fachmagazin PUPPEN & Spielzeug (www.puppen-und-spielzeug.de)