Amalia

Über den Wettbewerb

Es gibt wohl kaum eine schönere Zeit im Jahr als den Frühling. Wenn der Winter sich zurückzieht, die Sonne warm scheint und neues Leben in der Natur beginnt. In dieser Zeit machen wir Münster zum Nabel der internationalen Puppenwelt.

Der Name Amalia geht zurück auf die Bedeutung „Die Tüchtige“. Besser könnte man Puppenmacher wohl kaum beschreiben. Und so möchten wir die Tüchtigkeit und Kreativität der Künstlerinnen und Künstler auszeichnen.

Daher laden wir Sie ein, am Wettbewerb um Amalia, den gläsernen Award des Internationalen PUPPENfrühlings teilzunehmen.

Dabei gibt es keine Beschränkungen. Sie sind frei in der Wahl der Materialien. Es muss sich lediglich um Einzelexponate oder Dioramen (maximal 50×50 Zentimeter) handeln. Und zur Einreichung berechtigt sind ausschließlich Aussteller des Internationalen PUPPENfrühlings.

Alle Einreichungen werden im Rahmen der Messe in Münster ausgestellt. Eine internationale Jury mit fünf Experten wird alle Exponate vor Ort in Augenschein nehmen und die fünf herausragendsten Arbeiten prämieren.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 29. April 2018, um 14 Uhr in der Messehalle statt.

Anmeldeschluss ist der 15. April 2018. Die Exponate müssen am Freitag, 27. April 2018, bis 17 Uhr in der Messe abgegeben werden. Die Teilnahme kostet 29,00 Euro. Bei Anmeldung bis zum 30. November 2017 kostet die Teilnahme für Frühbucher nur 21,00 Euro.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Anmeldung

Name

Straße

Postleitzahl

Ort

Telefonnummer

E-Mail

Website

EU-ID-Ust

Ich nehme mit insgesamt Beiträgen am Wettbewerb teil.
(Mit der Teilnahme versichere ich, die von mir eingereichten Beiträge selbst entworfen und angefertigt zu haben.)

Ja, ich möchte mich verbindlich anmelden.
Bitte lasse dieses Feld leer.


Teilnahmebedingungen

Mit ihrer Einreichung für den Wettbewerb erlangt der Veranstalter für die Dauer des Wettbewerbszyklusses – jedoch maximal für ein Jahr – beginnend mit dem Einsendeschluss des Wettbewerbs, das räumlich unbeschränkte Recht zur Nutzung dieser Bilder im Rahmen redaktioneller Berichterstattung sowie Marketingsmaßnahmen für den Wettbewerb. Das umfasst die Digital- und Printpublikation sowie die Präsentation im Rahmen von Veranstaltungen. Im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit wird der Veranstalter die Bilder stets unentgeltlich zur Verfügung stellen. Im Falle einer Nominierung erfolgt die Übertragung dieser Nutzungsrechte zeitlich unbeschränkt.

Die Anmeldegebühr pro Wettbewerbs-Beitrag beträgt 29,– Euro. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt nach dem Eingang der Anmeldeunterlagen. Frühbucher-Rabatt bis zum 30. November 2017: 21,– Euro. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.

Es gibt keine Beschränkungen. Sie sind frei in der Wahl der Materialien. Es muss sich lediglich um Einzelexponate oder Dioramen (maximal 50×50 Zentimeter) handeln. Zur Einreichung berechtigt sind ausschließlich Aussteller des Internationalen PUPPENfrühlings.

Alle Einreichungen werden im Rahmen der Messe in Münster ausgestellt. Eine internationale Jury mit fünf Experten wird alle Exponate vor Ort in Augenschein nehmen und die fünf herausragendsten Arbeiten prämieren.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 29. April 2017, um 14 Uhr in der Messehalle statt.

Anmeldeschluss ist der 15. April 2018. Die Exponate müssen am Freitag, 27. April 2018, bis 17 Uhr in der Messe abgegeben werden.


Frühere Gewinner